Runder Hefezopf

von Ines Wuttke

Runder Hefezopf

0 from 0 votes
Portionen

12

Portionen
Zubereitungszeit

20

minutes
Backzeit

35

minutes
Gehzeit

90

Minuten

Zutaten

  • 145 g Milch

  • 9 g Hefe

  • 300 g Weizenmehl Type 550

  • 1 Pckg. Vanillezucker

  • 45 g Zucker

  • 35 g weiche Butter

  • 1 Stck. Eigelb

  • außerdem
  • 1 Stck. Eigelb

  • 2 EL Milch

  • Puderzucker

  • Hagelzucker

Anweisungen

  • Milch, 1 EL Zucker und Hefe in in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 37°C / Stufe 2 erhitzen.
  • Die restlichen Zutaten für den Teig dazugeben und 5 Minuten / Knetstufe zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Den Teig in die große Nixe umfüllen und abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Teig auf die bemehlte Teigunterlage geben und mit dem Nylonmesser in 8 gleichgroße Portionen teilen. Zu Strängen rollen (ca. 30cm).
  • Zu einem Knoten flechten.
  • Im ersten Schritt etwas Platz zwischen den Strängen lassen, da sie noch aufgehen. Zum Schluss die Enden etwas lang ziehen, immer zwei zusammendrücken und unter den Knoten stecken.
  • Den Kranz auf den Meins! plus setzen und abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Milch mit Eigelb verrühren. Den Kranz mit Hilfe des Silikonpinsels einstreichen.
  • Den Stein auf das Rost stellen und 30-35 Minuten backen.
  • Den Kranz nach dem Backen auf ein Kuchengitter setzen und abkühlen lassen.

Rezeptevideo

Notizen

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich mit @ines.kocht auf Instagram.

Hefezopf gehört zu meinem absoluten Lieblingsbgebäck. Zusammen mit Erdbeermarmelade bin ich im absoluten Himmel. Aber warum nicht mal in dieser wunderschönen Kranzform. Macht mächtig was her auf der Kaffeetafel, weil sich jeder fragt wie man dieses Kunstwerk geknotet hat. Dabei ist es wirklich einfacher als man denkt.

Als Stein habe ich mir den Meins! plus ausgesucht, der passt perfekt von der Größe. Eigentlich ein klassischer Pizzastein, aber natürlich auch für Gebäck oder herzhafte Snacks perfekt. Ihr könnt den Hefekranz aber auch auf dem Zauberstein oder dem großen Ofenzauberer backen. Dabei solltet ihr aber noch einen aufgeschnittenen Apfel in die Ecken legen, um die 2/3-Belegung zu gewährleisten.

Hefeteig und Stoneware sind ein einschlagbares Team. Durch das feuchte Steinbackofenklima geht Hefeteig optimal auf und wird wunderbar fluffig und saftig.

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse ein Kommentar