Dinkel-Butter-Toast

von Ines Wuttke

Dinkel-Butter-Toast aus dem Zauberkasten

0 from 0 votes
Portionen

16

Portionen
Zubereitungszeit

20

minutes
Backzeit

25

minutes
Gehzeit

2

Stunden

Zutaten

  • 500 g Dinkelmehl Type 630

  • 10 g Salz

  • 300 g Milch

  • 10 g frische Hefe

  • 1 TL Zucker

  • 40 g Butter

Anweisungen

  • Milch, Zucker und Hefe in in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 37°C / Stufe 2 erhitzen
  • Die restlichen Zutaten dazugeben und 4 Minuten / Knetstufe zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Den Teig in die große Nixe umfüllen und abgedeckt 1-1,5 Stunden gehen lassen.
  • Die Teigunterlage bemehlen. den Teig darauf geben und zu einer länglichen Rolle formen. Mit dem Nylonmesser 3 Portionen abstechen und zu Kugeln falten und schleifen. Die Kugeln in den gefetteten Zauberkasten legen und abgedeckt 25 Minuten ruhen lassen. In dieser Zeit den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Zauberkasten auf das Rost, unterste Schiene stellen und 10 Minuten backen. Die Temperatur auf 180°C reduzieren und weitere 30-35 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Notizen

  • Du kannst das Toastbrot auch im kleinen Zaubermeister, in der Lily backen. Den Deckel lässt Du beim Backen weg.

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich mit @ines.kocht auf Instagram.

Traditionell gibt es bei uns in den Schulferien immer Toastbrot zum Frühstück. Während es während der Schulzeit morgens immer ein schnelles Müsli gibt, freuen sich meine Kinder in dieser Zeit auf ihr Marmeladenbrot am Morgen. Dieses Dinkel-Butter-Toast ist schnell gebacken und sehr luftig-locker.

Als ich 2020 als Beraterin bei Pampered Chef eingestiegen bin, war der Zauberkasten für mich immer ein Produkt, welches nicht ganz oben auf meiner Wunschliste stand. Ich habe immer gedacht, der würde eh die meiste Zeit im Schrank stehen. Irgendwann ist er dann doch in meine Küche eingezogen; und ich schwöre Dir, ich möchte ihn nicht mehr missen. Ob für Weißbrote, Vollkornbrote, Toastbrote und im Sommer auch für meine geliebten Kräuterfaltenbrote. Ich liebe ihn einfach.

0 Kommentar
0

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse ein Kommentar