Pizza-Zupfbrot

von Ines

Pizza-Zupfbrot

5 von 1 Bewertung
Portionen

12

Portionen
Zubereitungszeit

20

Minuten
Backzeit

35

Minuten
Gehzeit

1

Stunde

Zutaten

  • 200 g Kräuterbutter, zimmerwarm

  • 300 g Milch

  • 30 g frische Hefe

  • 1 TL Zucker

  • 500 g Weizenmehl Type 550

  • 75 g Butter, zimmerwarm

  • 250 g Mozzarella

  • 150 g Kochschinken

Anweisungen

  • Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 37°C/Stufe 2 erwärmen.
  • Mehl, Salz, Butter zugeben. Den Teig 5 Minuten / Knetstufe zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  • Den Teig in die große Nixe umfüllen und abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  • Mozzarella klein würfeln. Den Kochschinken in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Teigunterlage bemehlen. Den Teig nach der Gehzeit mit dem Teigroller zu einem Rechteck 60×40 cm ausrollen.
  • Die Kräuterbutter mit dem kleinen Streicher auf dem Teig verteilen. Mozzarella darüber streuen. Mit dem gekochten Schinken belegen.
  • Das Rechteck mit dem Nylonmesser in 6 Streifen schneiden und zieharmonikaartig falten.
  • Die Stücke hochkant hintereinander in den Zauberkasten setzen. Darauf achten, dass das letzte Stück mit der unbestreuten Teigseite zur Wand der Form liegt.
  • Abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  • Währenddessen den Backofen auf 200°C vorheizen.
  • Das Zupfbrot nach der Gehzeit auf dem Rost, unterste Schiene 35 Minuten backen.
  • In der Form auf dem Kuchengitter 15 Minuten abkühlen lassen, dann stürzen und servieren.

Notizen

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich mit @ines.kocht auf Instagram.

Der Zauberkasten ist die klassische Kastenform von Pampered Chef®. Der Zauberkasten besteht aus reinem weißen Ton und ist ein reines Naturprodukt. Er erzeugt in Deinem Backofen einen Steinbackofeneffekt, sodass alles rundum knusprig und dennoch saftig wird. Der Zauberkasten ist perfekt für softere Brote wie Toastbrot, Sandwichbrot oder Vollkornbrot mit bis zu 600g Mehl. Aber auch Kastenkuchen, Nudelaufläufe oder Fleischkäse kann darin zubereitet werden. Da der Ton bei über 1.000 Grad gebrannt wird, nimmt der Zauberkasten keinen Geschmack an, sodass sowohl herzhafte, als auch süße Gerichte darin zubereitet werden können.

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse ein Kommentar