Apfelkuchen aus der gusseisernen Pfanne

Apfelkuchen aus der gusseisernen Pfanne

Apfelkuchen aus der gusseisernen Pfanne

Zutaten

  • 2 Äpfel

  • 75g Butter

  • 200g brauner Zucker

  • 1 TL Zimt

  • Für den Teig
  • 2 Eier

  • 85 g Butter

  • 1/2 TL Vanillepaste

  • 100g Buttermilch

  • 120g Puderzucker

  • 140g Weizenmehl Type 405

  • 3/4 TL Backpulver

  • 1/4 TL Natron

Anweisungen

  • Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
    Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden.
  • Die Zutaten für den Teig in den Thermomix geben und 20 Sekunden / Stufe 4 verrühren.
  • Butter in der gusseisernen Pfanne zerlassen. Braunen Zucker und Zimt in einer Schüssel vermischen. Dann mit zur Butter in die Pfanne geben und mit der Butter verrühren. Die Masse in der Pfanne verteilen und glatt streichen. Die Apfelscheiben darauf verteilen. Kurz köcheln lassen bis sicher der Zucker anfängt aufzulösen. Von der Kochplatte nehmen.
  • Den Teig auf die Äpfel geben. Im Ofen, auf dem Rost, mittlere Schiene 35-40 Minuten backen.
  • Nach der Backzeit die Pfanne hin- und herschwenken und den Kuchen lösen. 3-4 Minuten abkühlen lassen und dann auf eine Kuchenplatte stürzen.

Details

Portionen

12

Vorbereitung

20 Minuten

Backzeit

40 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.