Fladenbrot

von Ines Wuttke

Fladenbrot

0 from 0 votes
Portionen

8

Portionen
Zubereitungszeit

20

minutes
Backzeit

20

minutes
Gehzeit

1-1,5

Stunden

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl Type 550

  • 1 TL Salz

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 TL Zucker

  • 20 g frische Hefe

  • 360 g Wasser

  • außerdem
  • 1 Stck Eigelb mit Wasser verquirlt

Anweisungen

  • Wasser, Zucker und Hefe in in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 37°C / Stufe 2 erhitzen.
  • Die restlichen Zutaten für den Teig dazugeben und 6 Minuten / Knetstufe zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Den Teig in die große Nixe umfüllen und abgedeckt 1-1,5 Stunden gehen lassen.
  • Den Stein mit einem hoch erhitzbaren Fett einfetten.
  • Den Teigling darauf geben und vorsichtig zu einem runden Kreis ziehen und drücken. Die Teigstruktur soll erhalten bleiben.
  • Den Backofen auf 230°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
    Abgedeckt 20 Minuten gehen lassen.
  • Den Laib mit der Eigelb-Wassermischung bestreichen. Dabei den Silikonpinsel verwenden. Mit den Fingerspitzen oder einem Teelöffel tief eindrücken und nach Wunsch mit Kümmel oder Sesam bestreuen.
  • Das Fladenbrot auf der untersten Schiene auf dem Rost 20-25 Minuten backen.

Notizen

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich mit @ines.kocht auf Instagram.

Fladenbrot ist eines der ältesten und bewährtesten Brotrezepte der Welt. Es eignet sich wunderbar als Beilage, Hauptspeise oder zum Grillen. Insbesondere im Fastenmonat Ramadan ist es in der Türkei unverzichtbar. Das Brot kommt mit einem schönen fluffigen Teig daher und kann ganz einfach selbst gebacken werden.

Du kannst das Fladenbrot auf der White Lady backen, aber auch der große Ofenzauberer, der Zauberstein oder auch die Pizzazauberer sind perfekt dafür. Alle Formen bestehen aus reinem weißen Ton. Dieser erzeugt ein Steinbackofenklima in Deinem Backofen, sodass das Fladenbrot wunderbar fluffig wird.

0 Kommentar
0

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse ein Kommentar