Käsekuchen “Black & White”

von Ines

Käsekuchen “Black & White” vom großen Ofenzauberer

4 von 2 Bewertungen
Portionen

16

Portionen
Zubereitungszeit

25

Minuten
Backzeit

55

Minuten

Zutaten

  • für Boden und Streusel:
  • 550 g 550 Weizenmehl Type 405

  • 210 g 210 Zucker

  • 2 Pckg. 2 Vanillezucker

  • 1 Stck. 1 Ei

  • 250 g 250 Butter

  • 2 EL 2 Öl

  • 2 EL 2 Backkakao

  • für die Quarkmasse:
  • 220 g 220 Butter

  • 6 Stck. 6 Eier

  • 210 g 210 Zucker

  • 2 Pckg. 2 Vanillezucker

  • 1 kg 1 Magerquark

  • 50 g 50 Speisestärke

  • 1 Stck. 1 Mark einer Vanilleschote

Anweisungen

  • Die Zutaten für den Boden und die Streusel (bis auf den Kakao) in den Mixtopf geben. 10 Sekunden / Stufe 6 zu streuseln verarbeiten. Dabei mit dem Spatel mithelfen. Einmal durchrühren, Vorgang wiederholen. 1/3 des Teiges in eine kleine Schüssel umfüllen.
  • Den Kakao zu den restlichen Streuseln in den Mixtopf geben. 10 Sekunden / Stufe 6 verrühren.
  • Den großen Ofenzauberer einfetten. Die Schokostreusel mit Hilfe des Teigrollers auf dem großen Ofenzauberer verteilen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Mixtopf spülen. Die Butter in den Mixtopf geben und 1 Minute/80°C/Stufe 1 schmelzen. Umfüllen. Mixtopf spülen.
  • Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 40 Sekunden / Stufe 4 aufschlagen. Die restlichen Zutaten für die Quarkmasse (bis auf die flüssige Butter dazugeben). 20 Sekunden / Stufe 2 verrühren, dabei den Spatel zu Hilfe nehmen. Die flüssige Butter dazugeben. 20 Sekunden / Stufe 2 verrühren.
  • Die Quarkmasse auf den Schokoboden geben. Die hellen Streusel darüber streuen.
  • Auf dem Rost, unterste Schiene 55-60 Minuten backen.

Notizen

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich mit @ines.kocht auf Instagram.

Liebe Käsekuchenfreunde, dieses Rezept ist perfekt für Dich. Denn ihr bekommt nicht nur einen klassischen Käsekuchen, sondern gleich noch einen leckeren Schokoboden und Streusel gibt es oben drauf. Dieses Rezept hat einfach alles was das Herz begehrt.

Gebacken wird der Kuchen auf unserem großen Ofenzauberer, auch liebevoll James genannt. Diese Form ist der klassische Ersatz für das Kuchenblech. Mit dem etwa 3 cm hohen Rand könnt ihr eure Lieblingsrezepte für Blechkuchen auf dieser Form backen. Der große Ofenzauberer besteht aus reinem weißen Ton und erzeugt in eurem Backofen einen Steinbackofeneffekt. Die Flüssigkeit wird aus dem Gargut weggeleitet und zirkuliert im Backofen. Damit entsteht auf dem Stein keine Schwitznässe und eure Blechkuchen suppen nicht durch.

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

Franzi 28. April 2022 - 8:21

Hi, kann man den Kuchen auch schon am Vortag backen?

Antworte
Ines 28. April 2022 - 22:35

Hallo liebe Franzi,
ja klar, das ist kein Problem.
Viele Grüße
Ines

Antworte

Hinterlasse ein Kommentar