Mini-Quarkstollen

von Ines

Mini-Quarkstollen

0 von 0 Bewertungen
Portionen

8

Portionen
Zubereitungszeit

20

Minuten
Backzeit

25

Minuten

Zutaten

  • 50 g Zitronat

  • 150 g Magerquark

  • 50 g Butter, zimmerwarm

  • 50 g Zucker

  • 2 Stck. Eier

  • 5 Tropfen Aroma Bittermandel

  • 5 Tropfen Aroma Zitrone

  • 50 g gehackte Mandeln

  • 100 g Rosinen

  • 270 g Weizenmehl Type 405

  • 1 TL Backpulver

  • außerdem
  • 20 g Butter

  • Puderzucker

Anweisungen

  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Zitronat fein hacken.
  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Minuten / Knetstufe zu einem homogenen Teig verarbeiten.
  • Die Mulden der Mini-Kuchenform leicht fetten.
  • Den Teig gleichmäßig in den Mulden verteilen und glatt streichen.
  • Auf dem Rost, mittelere Schiene 25 Minuten backen.
  • Die Butter schmelzen und mit dem Silikonpinsel auf den noch heißen Mini-Stollen verteilen.
  • Die Stollen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen.
  • Die Stollen aus der Form löse, dick mit Puderzucker bestäuben und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

Notizen

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich mit @ines.kocht auf Instagram.

Selbstgebackener Stollen gehört für meine Familie an Weihnachten definitiv dazu. Da ich ein großer Fan der Mini-Kuchenform bin, wollte ich den heiß geliebten Stollen in einer kleinen handlichen Form backen und dafür ist diese Form doch wirklich ideal.

Die Mini-Kuchenform kombiniert die Vorteile einer Stahlbackform mit denen einer Silikonform. Die Mini-Kuchenform besteht aus Carbon-Stahl und ist bis 230 °C backofenfest. Die Beschichtung ist auf Silikonbasis und sorgt dafür, dass sich die Kuchen ganz einfach aus der Form lösen.

Damit Du lange Freude an der Form hast, beachte bitte:

  • Die Form immer minimal einfetten
  • Nach dem Backen den Kuchen immer kurz abkühlen lassen und erst dann aus der Form lösen (etwa 5 Minuten)
  • Die Form per Hand mit einem welchen Lappen spülen.
  • Bitte nicht andere Formen darauf stapeln und auch nur mit nicht kratzenden Kunstoffgeräten die Kuchen aus der Form heben, ansonsten kann die Beschichtung beschädigt werden.

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse ein Kommentar