Mango-Schmand-Küchlein

von Ines Wuttke

Mango-Schmand-Küchlein

0 from 0 votes
Portionen

8

Portionen
Zubereitungszeit

20

minutes
Backzeit

15

minutes
Gehzeit

60

Minuten

Zutaten

  • 1 Stck. Dose Mango (Abtropfgewicht 250g)

  • 200 g weiche Butter

  • 150 g Zucker

  • 2 Stck. Eier

  • 200 g Schmand

  • 300 g Weizenmehl Type 405

  • 1 TL Backpulver

  • Puderzucker zum Bestäuben

Anweisungen

  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Mangos in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen und in Spalten schneiden.
  • Butter, Zucker, Eier, Mehl, Schmand und Backpulver in den Mixtopf geben und 30 Sekunden / Stufe 4 zu einem Teig verrühren.
  • Die Mulden der Mini-Kuchenform leicht fetten.
  • Den Teig gleichmäßig in den Mulden verteilen. Die Mangospalten auf den Küchlein verteilen.
  • Auf dem Rost, mittlere Schiene etwa 15 Minuten backen.
  • Die Küchlein 5 Minuten in der Form abkühlen lassen. Mit dem kleinen Heber aus Kunstoff aus der Form lösen und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Notizen

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich mit @ines.kocht auf Instagram.

Diese süßen kleinen Minikuchen sind schnell gemacht und perfekt für spontanen Kaffeebesuch. Der Schmand gibt den Küchlein einen frischen saftigen Geschmack und die Mango on top holt den Sommer auf die Kaffeetafel.

Gebacken werden diese in der Mini-Kuchenform von Pampered Chef®. Diese Form kombiniert die Vorteile einer Stahlbackform mit denen einer Silikonform. Die Mini-Kuchenform besteht aus Carbon-Stahl und ist bis 230 °C backofenfest. Die Beschichtung ist auf Silikonbasis und sorgt dafür, dass sich die Kuchen ganz einfach aus der Form lösen.

Damit Du lange Freude an der Form hast, beachte bitte:

  • Die Form immer minimal einfetten
  • Nach dem Backen den Kuchen immer kurz abkühlen lassen und erst dann aus der Form lösen (etwa 5 Minuten)
  • Die Form per Hand mit einem welchen Lappen spülen.
  • Bitte nicht andere Formen darauf stapeln und auch nur mit nicht kratzenden Kunstoffgeräten die Kuchen aus der Form heben, ansonsten kann die Beschichtung beschädigt werden.

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse ein Kommentar