Mini-Fladenbrote

von Ines Wuttke

Mini-Fladenbrote

0 from 0 votes
Portionen

6-8

Portionen
Zubereitungszeit

20

minutes
Backzeit

25

minutes
Gehzeit

60

Minuten

Zutaten

  • 20 g frische Hefe

  • 1 TL Zucker

  • 250 g Wasser

  • 110 g Milch

  • 10 g Olivenöl

  • 2 TL Salz

  • 20 g Butter

  • 650 g Weizemnmehl Type 550

  • zum Bestreichen
  • 1 Stck. Eigelb

  • 1 EL Olivenöl

  • Sesam

Anweisungen

  • Hefe, Zucker, Milch und Wasser in den Mixtopf geben und 3 Min./Stufe 2 auf 37°C erhitzen.
  • Alle weiteren Zutaten in den Mixtopf geben und 5 Minuten/Teigknetstufe kneten lassen.
  • Den Teigling in die große Nixe geben und abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  • Die Teig auf die bemehlte Teigunterlage geben. 6-8 Teiglinge abstecken, auseinanderziehen und auf den großen Pizzazauberer legen. 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 230°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Mit den Fingern kleine Mulden eindrücken.
  • Ei und Olivenöl miteinander vermischen und die Brote damit bestreichen. Sesamöl darüber streuen.
  • Die Fladenbrote 12-15 Minuten backen, anschließend auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

Notizen

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich mit @ines.kocht auf Instagram.

Fladenbrot ist die perfekte Grillbeilage. In diesem Miniformat ist es besonders handlich. Es eignet sich auch perfekt, um es mit Gyros oder ähnlichem zu füllen.

Gebacken werden die Fladenbrote auf unserer Stoneware. Dabei könnt ihr das Produkt Eurer Wahl verwenden: Zauberstein, Pizzazauberer, Großer Ofenzauberer. Je nachdem welcher Stein schon in Eure Küche gefunden hat. Die Stoneware ist ein reines Naturprodukt und besteht zu 100% aus reinem weißen Ton. Dieser Ton erzeugt im Backofen einen Steinbackofeneffekt. Die Flüssigkeit aus dem Gargut wird aufgenommen und zirkuliert dann im Backofen. Ein feucht warmes Mikroklima entsteht. Dieses sorgt dafür, dass die Fladenbrote rundum knusprig und innen wunderbar fluffig.

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse ein Kommentar