Nutella-Guglhupf

Wer Nutella liebt, wird diesen Kuchen lieben.

von Ines

Nutella-Guglhupf

4 von 2 Bewertungen
tPortionen

12

tPortionen
Zubereitungszeit

10

Minuten
Backzeit

50

Minuten

Zutaten

  • Für die Füllung
  • 3 Stck. 3 Eier

  • 250 g 250 Schlagsahne

  • 1 Pckg. 1 Vanillezucker

  • 250 g 250 Zucker

  • 250 g 250 Weizenmehl Type 405

  • 1/2 Pckg. 1/2 Backpulver

  • 4 EL 4 Milch

  • 3 EL 3 Nutella

Anweisungen

  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1 Minute / Stufe 4 zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  • Die Kranzform dünn einfetten.
  • Den Teig in die Kranzform füllen.
  • Die Form auf das Rost stellen und ca. 50 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  • 15 Minuten in der Form stehen lassen. Erst dann stürzen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Notizen

Du hast dieses Rezept nachgekocht?

Dann markiere mich mit @ines.kocht auf Instagram.

Ich backe wirklich gern Kuchen und bin auch bereit, etwas länger dafür in der Küche zu stehen. Gerade unter der Woche darf es dann aber schnell und einfach sein. Dieser Nutella-Kuchen ist perfekt dafür. Er ist schnell gemacht und auch nach 2-3 Tagen noch saftig und lecker, vorausgesetzt er überlebt bis dahin.

Gebacken habe ich den Kuchen in der Kranzform von Pampered Chef®. Diese Form ist eine Mischung aus einer Stahl- und einer Silikonform. Die innere Beschichtung ist auf Silikonbasis, sodass sich die Kuchen leicht aus der Form lösen.

Die Form bitte nur per Hand und einem weichen Lappen spülen. Auch keine spitzen und kratzenden Gegenstände darin verwenden. So habt ihr besonders lange Freude an der Form und der Beschichtung.

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse ein Kommentar