Kartoffel-Hackbällchen-Topf

Kartoffel-Hackbällchen-Topf

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend

  • 300 g Möhren

  • 1 Zwiebel

  • 400 g Hackfleisch, gemischt

  • 1 EL Tomatenmark

  • 5 EL Paniermehl

  • 1 Ei

  • Salz, Pfeffer

  • 2 EL Öl

  • 60g Polenta

  • 1 l Gemüsebrühe

  • 100 g Schlagsahne

Anweisungen

  • Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Hack, Tomatenmark, Paniermehl und Ei zu einer Masse verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse etwa 16 kleine Bällchen formen.
  • Das Öl im gusseisernen Topf erhitzen. Die Hackbällchen darin 5-7 Minuten braten. Die Hackbällchen herausnehmen und beiseite stellen.
  • Die Zwiebelwürfel im heißen Bratfett andünsten. Polenta dazugeben und kurz mitdünsten. Kartoffel und Möhren zugeben. Mit der Brühe ablöschen und zugedeckt 20 Minuten garen.
  • Mit einem Kartoffelstampfer die Kartoffeln und Möhren grob zerdrücken. Sahne zugießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hackbällchen mit zum Eintopf geben und erwärmen.

Details

Portionen

4

Vorbereitung

25 Minuten

Garzeit

30 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.